top of page
Rathausspatzen-backgr.png
Steffi
Sandra H.
Jasmin
Laura
Marta
Sylvia
Hatice
Ali
Ines
Leonie
Linda
Kathi
Bahar
Marit

Unser Team

IMG_8784_edited.jpg
Steffi
IMG_Rabia.jpg
Rabia
IMG_Iryna.jpg
Iryna
IMG_Sevim.jpg
Sevim
Ines
Ines
Rathausspatzen neu24.png
Laura
Marta
Marta
Sandra H.png
Sandra H.
Sylvia
Sylvia
IMG_Benjamin.jpg
Benjamin
Rathausspatzen neu22.jpg
Jasmin
IMG_Sylvia.jpg
Sylvia
Rathausspatzen neu3.png
Bahar
Linda
Linda
Rathausspatzen neu20.png
Hatice
Marit.jpeg
Marit
Ali.png
Ali
Kathi_edited.jpg
Kathi
Rathausspatzen neu25.jpg
Leonie
Spatz.jpg
Sandra G.
Spatz.jpg
Melissa

Liebe Eltern,

 

mein Name ist Sevim. Ich bin in der Türkei geboren und war dort viele Jahre in der Vorschularbeit mit Kindern tätig. Seit 1994 lebe ich mit meinem Mann in Harburg. Meine zwei Kinder sind inzwischen erwachsen.

Zum Jahresende 2022 habe ich bei den Rathausspatzen angefangen. Im Zusammenleben mit den Kindern ist es mir besonders wichtig, ihnen Raum für ihre individuellen Bedürfnisse und Wünschen zu geben. Im Kita- Alltag, bringe ich eine hohe Flexibilität und Zugewandtheit ein. Großen Spaß habe ich dabei an kreativen Bastel- und Malangeboten.

In meiner Freizeit mag ich lesen, spazieren gehen und häkeln.

 

Eure Sevim

IMG_Rabia.jpg
Rabia

Hallo! 
Ich bin Rabia, habe im Sommer 2022 meine Erzieher Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik in Harburg abgeschlossen. 
Seit September 2022 ergänze ich das Team Kita Rathausspatzen. 

Ich möchte Kinder in ihrer stetigen Weiterentwicklung begleiten, besonders freue ich mich auf eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit. Ich versuche Kindern Zugänge zu Wissen, Erfahrungen und realen Lebenssituationen zu eröffnen. 

Konfliktfähigkeit, Respekt und Achtsamkeit sind Werte die mich ausmachen, diese Werte und vieles mehr versuche ich den Kindern weiter zu vermitteln. 

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit euch und euren Kindern! 
Eure Rabia

Marit.jpeg
Marit (Sozialpädagogische Assistentin)

Hallo liebe Eltern!

Mein Name ist Marit Quent, ich bin 26 Jahre jung und komme aus Stelle. Die Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin habe ich im Sommer beendet. Schon früher wollte ich im Kindergarten arbeiten. 

Heute gestalte ich meine Freizeit mit Fotografieren, Malen, Musik hören und leckere Sachen kochen.

Ich freue mich auf viele schöne Erfahrungen, schöne Erlebnisse und vor allem auf die Zusammenarbeit mit Euch und Euren Kindern.

Kathi_edited.jpg
Kathi (Heilerziehungspfleger Koordinatorin)

Hallo ich bin Kathi, 

 

die Heilerziehungspfleger Koordinatorin, und habe am 22.11.1990 das Licht der Welt erblickt. 

Nach meiner Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin und Heilerziehungspflegerin habe ich 2014 in der Kita Löwenherz angefangen. 

Seit 2019 bin ich Kita übergreifend für den Träger tätig. Neben dem Löwenherz besuche ich noch die Harburger Rathausspatzen und das Lillehus in Wilsdorf.  

Hier bin ich für die Inklusionsarbeit und die Heilerziehungspfleger zuständig und ein fester Ansprechpartner für Eltern und Kollegen.  

Neben der Inklusionsarbeit liegen mir meine Familie, Freunde und besonders meine kleine Nichte sehr am Herzen.  

Wenn ich nicht gerade unterwegs bin, bin ich gerne zu Hause bei meiner Katze.  

Ich liebe es Unternehmungen zu machen, zu Lachen und bin für jeden Spaß zu haben. 

Wenn ihr Fragen habt sprecht mich gerne an. 

 

Eure Kathi 

johan-severino-knsSNF-MHx4-unsplash_edit
Melissa (Auszubildende)

Hallo,

mein Name ist Melissa, ich bin 20 Jahre alt und habe ab Herbst 2019 für ein Jahr lang ein FSJ in der Kita Rathausspatzen gemacht. Dabei war speziell der Beruf der Heilerziehungspflegerin total interessant und hat mir sehr viel Freude bereitet, weshalb ich mich für eine Ausbildung in diesem Bereich entschieden habe.

Im Gruppenalltag freue ich mich ganz besonders über Waldausflüge, in der Natur fühle ich mich am wohlsten. Ich setze mich für den Schutz und Erhalt der Natur ein und bearbeite dazu passende Projekte mit den Kindern. Der Wald kann eine super Umgebung sein, um Kindern Möglichkeiten für tolle Entdeckungen und Erfahrungen zu bieten.

Aber bei mir finden die Kinder auch einen Ruhepol, weil ich ebenso immer für eine gemütliche Kuschelrunde, Bilderbuchbetrachtung oder Traumreise zu haben bin.

Unsere Morgenkreise gestalte ich am liebsten musikalisch, weil ich gerne singe. Auch Instrumente machen mir Spaß, momentan versuche ich mich daran, Keyboard spielen zu lernen.

Zu meinen Hobbys gehört es, dass ich mit Pinsel und Farbe auf Leinwänden Kunstwerke entstehen lasse. Dabei male ich oft Tiermotive, die Kinder haben dies schon mitbekommen und es entstehen ganz tolle Gespräche über Tiere.

Meine Familie kommt aus der Türkei, ich habe eine ganze Menge Rezepte im Gepäck und finde es toll, diese mit den Kindern umzusetzen und so kulturelle Vielfalt zu vermitteln.

Steffi
Jasmin
Sylvia
Sylvia (Kinderpflegerin)

Liebe Eltern,

 

mein Name ist Sylvia. Seit vielen Jahren arbeite ich im pädagogischen Bereich und habe Erfahrungen mit Kindern und Erwachsenen aller Altersgruppen.

Mein Herz gehört jedoch insbesondere den Jüngsten, den Kindern im Krippenalter. Es macht mir immer wieder Freude mit ihnen gemeinsam die Welt zu entdecken.

So vieles ist erstmalig, neu und aufregend und es gibt unendlich viel auszuprobieren:

Was kann ich mit Knete machen? Wie fühlt sich nasser Sand an? Was passiert wenn ich einem anderen Kind das Spielzeug wegnehme? Wie fühlt es sich an Kartoffelpüree mit der Hand zu essen? Wann komme ich endlich an den Lichtschalter heran?

Jeder Tag bei uns in der Kita Rathausspatzen ist gefüllt mit neuen Erfahrungen, Eindrücken, Spaß und manchmal gehört auch Streit dazu.

Als verbindliche Bezugsperson ist es mir dabei wichtig, jedem Kind die individuell benötigte Sicherheit und Geborgenheit zu geben und stets für die Kinder da zu sein.

Zu unserer Kita gehören natürlich auch die Familien der Kinder und sind ebenso herzlich willkommen. Mit dem Ziel einer Erziehungspartnerschaft stehe ich Euch gerne als kompetente Ansprechpartnerin zur Seite.


Zu meinen privaten Leidenschaften gehört, unter anderem, das Reisen. Auf einer Fähre durch die griechische Ägäis zu schippern, das ist Entspannung pur für mich.

Einige Seiten in einem guten Buch zu lesen, gehört für mich zu einem gelungenen Feierabend. Außerdem engagiere ich mich im griechischen Tierschutz.

 

Herzliche Grüße

Sylvia

IMG_8784_edited.jpg
Steffi (Pädagogische Leitung)

Hallo liebe Eltern,

ich bin Steffi und die pädagogische Leitung dieser Kita! Ich selbst bin stolze Mutter eines wunderbaren Jungens und wohne im grünen Seevetal. Viele Jahre war ich als Erzieherin, stellvertretende Leitung und Autismusbeauftragte, für die Landkreise Lüneburg und Harburg, in heilpädagogischen Kitas und Elternberatungen tätig.

2017 wollte ich mich beruflich weiterentwickeln und habe als Fachkraft „Sprach- Kitas“, sowie stellvertretende Leitung in unserer schönen Kita angefangen. Über diesen Schritt bin ich noch immer sehr glücklich!

Durch meine Position habe ich das große Glück, mit allen Kollegen und Eltern unseres Hauses zusammenzukommen und meine Werte und Erfahrungen einfließen zu lassen. Die Freude an meinem Beruf, der Umgang mit Menschen und die andauernde Möglichkeit mich weiterzuentwickeln, treiben mich dabei an. Im Kontakt ist mir gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung besonders wichtig, um ein stabiles Vertrauensverhältnis aufzubauen. Ich möchte, dass die Bedürfnisse und Interessen der Kinder, Eltern und Mitarbeiter genug Raum bekommen und alle die nötige Unterstützung und Anerkennung bekommen.

Einen Ausgleich zu meinem beruflichen Engagement und frische Ideen, hole ich mir durch gemeinsame Unternehmungen mit meinem Sohn, Sport und Spaziergängen in der Natur, sowie geselligen Treffen im Freundeskreis.

 

Liebe Grüße,

Steffi

IMG_Iryna.jpg
Iryna

​Liebe Familien,

 

ich war erst 15 Jahre alt, als mein Berufsweg begann. Zu der Zeit gab es weder strenge Regeln noch feste Grenzen.

In meiner heutigen Arbeit ist es mir wichtig, die Kinder als Individuum zu betrachten, ihre Gefühle ernst zu nehmen und sie in  ihre Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen.

Jeder Mensch besitzt seine eigenen Fähigkeiten und Stärken. Ich sehe es als meine Aufgabe, dieses Potenzial zu erkennen und zu fördern.

 

Liebe Grüße,

Iryna

IMG_Benjamin.jpg
Benjamin

​Hallo,

 

ich heiße Benjamin, reagiere aber auch auf Benni. Im alten Land, zwischen Obstbäumen und Touris bin ich aufgewachsen. Ich bin seit 2018 Heilerzieher, aber schon ein paar Jahre länger mit der Begleitung von Menschen unterschiedlichen Alters beschäftigt. Seit Frühling 2023 bin ich zusätzlich noch zertifizierter therapeutischer Zauberer®. In meiner Freizeit beschäftigen mich meine beiden Töchter ausgiebig mit gemeinsamen kochen, backen, Gesellschaftsspielen und vielem mehr. In der Kita wie im Privatleben mach ich Spaß, höre allen zu, helfe, wo ich kann, und rede so viel man mich lässt. Ich könnte ausufernd beschreiben, was ich denn Kindern, Eltern und Kolleg*innen entgegen bringen möchte, wem ich was vermitteln möchte und was ich versuche für dieselben zu sein. Ich kürze das mal ab – das, was es in der Situation braucht, ob bewusst oder unbewusst. Sprecht mich gerne an, ich freue mich über jedes Gespräch, denn nur im Gespräch können wir entwickeln.

 

Mit freundlichen,

                           verspielten

                                              und neuerdings zauberhaften Grüßen

 

Benjamin 

IMG_Sevim.jpg
Sevim
Sandra G.png
Sandra H. (Heilerziehungspflegerin)

Hallo liebe Eltern!

Mein Name ist Sandra, ich arbeite als Heilerziehungspflegerin und lebe mit meiner Partnerin in der Nähe von Winsen (Luhe).

Der Schwerpunkt meiner Arbeit besteht darin, die Kinder in ihrem Alltag zu begleiten.

Partizipation, Bedürfnis- als auch ressourcenorientiertes sowie vorurteilsfreies Arbeiten auf Augenhöhe ist mir sehr wichtig.

Ich hole die Kinder dort ab, wo sie stehen, um mit ihnen gemeinsam den Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu gehen.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Diversität und Tierschutz.

„Füße, wofür brauche ich euch, wenn ich Flügel zum Fliegen habe?“ - Frida Kahlo

Jasmin.jpg
Jasmin (Kinderpflegerin)

Hallo,

 

ich heiße Jasmin und gehöre seit dem 01.01.2017 zum Kita Rathausspatzenteam. 

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin, habe ich im Sommer 2000 beendet. Während meiner beruflichen Laufbahn, habe ich verschiedene Betreuungskonzepte im Krippen-, wie auch Elementarbereich kennengelernt. 

Warum ich gerne im Kindergarten arbeite ? Ich erfreue mich an der Neugierde der Kinder und ihren anderen Blickwinkel auf die Welt. In den ersten Lebensjahren durchlaufen die Kinder eine enorme Entwicklung. Dabei unterstütze ich sie gerne auf ihrem Weg, selbstständige und selbstbewusste Personen mit einem guten Sozialverhalten zu werden. 

Es macht mir viel Spaß mit den Kindern zu basteln, zu singen, zu tanzen, zu spielen oder Bücher vorzulesen. Auch Angebote in Kleingruppen oder Projekte zu verschiedenen Themen, machen mir Freude.

In meiner Arbeit ist mir vor allem wichtig, dass die Kinder sich wertgeschätzt und geborgen fühlen und zugleich angesprochen sind, neue Erfahrungen machen zu können. Ich schätze die Vielseitigkeit meines Berufs, in welchem mit festen Strukturen jeder Tag auch anders sein kann. 

Und nach der Arbeit ? Genieße ich die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Gemeinsam entdecken wir die Welt bei Tagesausflügen oder in Urlauben. Zu meinen Interessen gehören, neben meiner Familie, das Reisen, Lesen und Musik.

Leonie.jpg
Leonie (Heilerziehungspflegerin)

Hallo liebe Eltern,

ich bin Leonie und arbeite seit 2019 in der Kita Rathausspatzen. Seit Juni 2020 bin ich gelernte Heilerziehungspflegerin. Für diesen vielfältigen Beruf habe ich mich entschieden, um Kindern mit Unterstützungsbedarf in ihrem Alltag und ihrer Entwicklung intensiv begleiten zu dürfen.

Besonders gerne befasse ich mich mit sensomotorischen Angeboten, wodurch die Sinneswahrnehmungen und die Motorik angeregt werden können.

Von Musik lasse ich mich schnell mitreißen, ich mache nicht nur selbe welche, sondern bin auch die erste, die mit den Kindern das Tanzbein schwingt. Still sitzen kann ich nicht sehr gut, in mir haben die Kinder immer jemanden, der sich am liebsten an der frischen Luft aufhält und mit ihnen tobt. Ich lache viel, kann gut albern sein und bin für jeden Spaß zu haben.

In meiner Freizeit gehe ich gerne mit meinem Hund spazieren oder probiere diverse Backrezepte aus.

Adelaide
Britta
Franzi
Ines
Laura
Marta
Sandra H.
Sylvia
Gladis
Mirkan
Steffi
Hatice
Jenni
Leonie
Iris
Bahar
Ali
Sandra G.
Karin
Hatice.png
Hatice (Kinderpflegerin)

Hallo,

 

ich heiße Hatice und arbeite seit 1997 als Kinderpflegerin.

Ich bin selbst Mutter von drei Kindern, somit ist mein Leben nie langweilig.

Auch in meinem Beruf ist es jeden Tag aufregend und abwechslungsreich. Große Freude bereitet es mir die Kinder dabei zu begleiten, wie sie versuchen die Welt auf ihre eigene Art und Weise zu verstehen, zu begreifen und für sich selbst zu deuten.

Mir ist es wichtig den Kindern eine Bindung zu bieten, wo sie immer liebevoll Sicherheit und Stabilität erleben.

In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit Gartenarbeit, lese sehr gerne und genieße gutes Essen.

 „Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen!"

-George Bernard Shaw

Bahar.png
Bahar (Heilerziehungspflegerin)

Hallo!

Mein Name ist Bahar und ich komme ursprünglich aus Österreich. Ich wohne und arbeite als Heilerziehungspflegerin seit 2019 in der Kita Rathausspatzen.

Mein Schwerpunkt ist die Begleitung der Kinder im Alltag. Das bedürfnisorientierte Arbeiten auf Augenhöhe zeichnet mich aus – ich bin sowohl privat als auch in der Kita kreativ und beschäftige mich mit Siebdruck, Upcycling, Nähen und Malen.

„Inklusion Bedeutet nicht die Ansammlung von Minderheiten“ - Raul Krauthausen

Spatz.jpg
Sandra G. (Erzieherin)

Hallo liebe Eltern, 


mein Name ist Sandra und ich arbeite in der Krippe. Im Jahr 2014 beendete ich meine Ausbildung zur Erzieherin und war seit dem schon in mehreren Kindergärten, sowohl im Krippen - als auch Elementarbereich, tätig. 

Die Arbeit in der Krippe macht mir besonders viel Spaß. Passend dazu absolvierte ich 2015 eine einjährige Zusatzausbildung zur Kleinstkindpädagogin.

Am liebsten mache ich alles mit den Kindern, was mit Bewegung zu tun hat. Leuchtende Kinderaugen, wenn ein Kind eine neue Hürde selbstständig überwunden hat, sind für mich unbezahlbar.

Auch durch Bücher entdecken Kinder die Welt, wobei ich sie gerne begleite.


Liebe Grüße Sandra

Ali.png
Ali (Erzieher/stellvertretende Leitung)

Hey, ich bin Ali und Erzieher in dieser Einrichtung.

An meiner pädagogischen Arbeit finde ich interessant, die Kinder bei ihren individuellen Entwicklungsaufgaben zu beobachten, um ihre Stärken zu stärken und Schwächen zu schwächen.

Im Kernpunkt meiner Arbeit steht das Bedürfnis –und das Ressourcenorientierte Arbeiten.

Einer der wichtigsten Aspekte in meiner pädagogischen Arbeit ist für mich das Interkulturelle.

„Ihr möchtet, dass Euch Eure Kinder in Bezug auf Liebe und Güte gerecht behandeln, so behandelt auch Ihr sie gerecht!“

Ines
Ines (Erzieherin)

Hallo,

 

ich bin Ines.

Seit 25 Jahren bin ich mit Leib und Seele Erzieherin…

Mir ist eine vertrauensvolle Beziehung zu den Kindern sehr wichtig, damit sie sich sicher und geborgen fühlen können.

„Hilf`mir, es selbst zu tun!“ (M. Montessori) ist ein Motto meiner Arbeit bei den Rathausspatzen, zu denen ich seit 2016 gehöre.

Die strahlenden Gesichter der Kinder, wenn sie es zum ersten Mal ganz nach oben auf das Klettergerüst geschafft haben, oder ihr erstes selbstgebasteltes Kunstwerk in den Händen halten, motivieren mich immer wieder.

Ich liebe es mit den Kindern zu singen, mit dem “Kamishibai” Geschichten zu erzählen und gemeinsam die Natur zu entdecken.

Außerdem gestalte ich gern das „Ich-als-Kind-Buch“, welches die Kleinen beim Großwerden begleitet und Entwicklung anschaulich macht.

Ich wohne seit vielen Jahren in Harburg und bin dort oft stundenlang im Wald unterwegs.

Ich mag Achterbahn fahren auf dem Dom und urbanes Gärtnern auf meinem Balkon.

Eure Ines

Laura.png
Laura (Sozialpädagogische Assistentin)

Hallo,

mein Name ist Laura! Ich habe am 01.08.2019 meine Ausbildung in der Kita Rathausspatzen beendet und arbeite nun Vollzeit im Krippenbereich.

Ich bin ein sehr liebevoller, ruhiger und ausgeglichener Mensch.

In meiner Freizeit gehe ich gerne tanzen, auf Konzerte und Festivals und bin außerdem sehr sportbegeistert.

Bei meiner Arbeit im Krippenbereich, versuche ich auf alle individuellen Bedürfnisse einzugehen und viel Neues mit den Kindern zu entdecken.

Ich freue mich auf Euch!

Eure Laura

Marta
Marta (Erzieherin)

Mein Name ist Marta, ich bin seit 2018 staatlich anerkannte Erzieherin und seitdem auch hier,

in der Kita Rathausspatzen tätig.

Nach einigen Praktika in verschiedenen Altersgruppen von Kindern und Jugendlichen, habe ich für mich herausgefunden, dass mir die Arbeit in der Krippe liegt und mir besonders gut gefällt.

Es bereitet mir viel Freude die „Kleinen“ während ihrer Entwicklungsschritte zu begleiten, mit ihnen zu arbeiten und zu lernen.

Ein strukturierter Tagesablauf, in dem flexibel auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingegangen wird, ist mir wichtig.

Mit meinen Gruppenkollegen, Sylvia und Laura, habe ich den ganzen Tag Freude an der Arbeit. Gemeinsam haben wir viel Wissen, kreative Ideen und genügend Geduld für den Alltag in der Kita.

In meiner Freizeit reise ich gerne durch unterschiedliche europäische Länder und bin mindestens einmal im Jahr bei meiner Familie in Portugal. Zudem finde ich Sprachen total interessant und freue mich über jedes neue Wort das mir beigebracht wird.

Und somit: Adios, Ciao, Adeus, Au revoir, Goodbye, Tschüss und liebe Grüße.


Marta

Linda
Linda (Erzieherin)

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Hallo, mein Name ist Linda und ich bin seit August 2018 ein Teil des Teams der Rathausspatzen. Im selben Jahr habe ich meine Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen. Vor meiner Ausbildung zur Erzieherin, habe ich als Zahnarzthelferin gearbeitet, wo ich mich auf Kinderzahnreinigung spezialisiert hatte. Ich hatte sehr viel Spaß an der Arbeit mit den Kindern, dass mir die Entscheidung leicht gefallen ist eine neue Ausbildung zu machen. Seit dem 01.08.2018 bin ich hier bei den Rathausspatzen im Krippenbereich tätig. Die Arbeit mit den Kindern macht mir sehr viel Spaß, vor allem finde ich es sehr spannend zu sehe, wie sich die Kinder entwickeln, wie sie groß werden und was sie alles dazulernen. Es ist schön den Weg zusammen mit den Kindern zu gehen.

Liebe Grüße, Linda

Linda
Kathi
Marit
Jannik
Melissa
bottom of page